Kinderkino

"Der Film muss sich auf die Socken machen, er muss dorthin, wo die Menschen sind!" (Alexander Kluge)

Der KinderFilmRing Hamburg setzt sich aus sozialen und kulturellen Einrichtungen zusammen und bietet, in Zusammenarbeit mit dem Jugendinformationszentrum, ausgesuchte Kinderfilme auf großer Leinwand bei kleinem Eintritt.

Das Programm präsentiert in vielen Hamburger Stadtteilen altersgerechte und an der Erfahrungswelt der Kinder orientierte Filme aus aller Welt. Gezeigt werden auch unbekannte Titel, die auf internationalen Festivals mit Preisen überhäuft werden, jedoch in den kommerziellen Kinos fehlen.
"Die Kinder sitzen doch ständig vor dem Fernseher, warum jetzt auch noch ein Kinderkino?", ist eine häufig gestellte Frage.

Ein Film, der in Gemeinschaft gesehen wird, ist ein besonderes Erlebnis. Hier wird gemeinsam gelacht, mitgefiebert, spannende Szenen kommentiert und auch geweint oder sich an den Nachbarn gekuschelt. Die Kinder haben vor, während und nach dem Film einen oder mehrere Ansprechpartner. Viele Häuser sorgen für eine Begrüßung und kurze Filmeinführung. Zum Teil beteiligen sich die Kinder auch an der Filmauswahl, am Aufbau und den anfallenden Arbeiten für ihr Kino.

Das KinderKino ist ein aktiver Raum, der Kindern neue Sichtweisen eröffnet und bewusst die Auseinandersetzung mit bestimmten Themen fördert. Ein Raum, der Spaß bereitet, unterhaltsam ist und der Mut macht, neue Blicke auf die Welt zu werfen.
Hereinspaziert! Licht aus!
Vorhang auf! Film ab!